News Ticker

Hama Premium X6M

Detailbild: Hama Premium X6M Aktenvernichter Detailbild: Hama Premium X6M Aktenvernichter
Detailbild: Hama Premium X6M Aktenvernichter

Product Name: Premium X6M

Product Description: Der Hama Aktenvernichter häckselt aus Blättern kleine Partikel.

Brand: Hama

Offer price: ~ 43,99 €

Zusammenfassung

Auch wenn sich der Aktenvernichter von Hama dem von Geha geschlagen gebe muss. Nur ein Shredder auf Basis des Partikelschnitts ist in der Anschaffung sinnvoll.

Gesamt

48%
48%
  • Leistung - 53%
    53%
  • Eigenschaften - 30%
    30%
  • Ausstattung - 75%
    75%

Cons

  • langsam
  • Stromverbrauch im Standby

Im Gegensatz zu unserem ersten Testmodell – dem Geha Shredder S7 CD – bewegt sich der Hama Premium X6M in einem mittleren Preissegment. Zudem schneidet er mittels Kreuzschnitt, was sicherer sein soll.

Testbericht-Fortschritt – Noch teste ich mich an die ideale Struktur heran, daher wird der Test noch erweitert.

Wie finde ich den Hama Shredder Premium X6M?

Im Gegensatz zum genannten Vergleichsmodell deutlich besser. Bis dato hatte ich noch nie einen Papierstau verursacht.

Lieferumfang Hama Premium X6M

Im Karton befanden sich folgende Dinge:

  • Papierbehälter
  • Aktenvernichter-Aufsatz
  • mehrsprachige Bedienungsanleitung (GB, D, F, Rus, I, NL, H, CZ, CK)

Eigenschaften

Hama beschreibt seinen Premium X6M wie folgt:

  • Schutzklasse 2
  • Kreuzschnitt 4×39 mm
  • Vernichtet Papier (bis zu 7 Blatt gleichzeitig 70 g/m²)
  • Schnittleistung bei 80 g/m²: 5 Blätter
  • 14 Liter Auffangbehälter

Gerade bei der Schnittleistung erkennt man die Werbeaussagen deutlich. Hier wird ein Papiergewicht von 70 g/m² als Vergleichsgröße verwendet. Diese Papiere sind allerdings selten in Verwendung, also wird die Leistung etwas beschönigt 😉

Und die technischen Daten:

  • Sicherheitsstufe nach DIN 32757: 3
  • Sicherheitsstufe nach DIN 66399: E-3, P-4, T-4
  • Sensor: mechanisch
  • Einzugsbreite: 220mm
  • Arbeitszyklus: 2min On
  • Schnittgeschwindigkeit 3,2 m/Min
  • Abmessungen: 308x165x362 mm
  • Lautstärke: 72 dB

Hama Premium X6M im Test

Welche Kriterien beim Test der Leistung eines Aktenvernichters geprüft werden, könnt ihr nachlesen.

Die Schredder-Einheit lässt sich nicht getrennt vom Auffangbehälter nutzen, da sie über einen Sicherheitskontakt verfügt. Für den Test habe ich den Schalter mittels Plastikkarte überbrückt. Grundsätzlich genügt dieser Schutz meiner Meinung nach vollkommen aus, da der Schlitz mit 4mm Breite kleiner als jeder Finger sein dürfte.

Hama X6M Sicherheitsmechanismus
Der Schlitz muss in den passenden Auffangbehälter passen

Negativ an dieser Art von Sicherheitsmechanismus ist die eingeschränkte Komptabilität zu anderen Auffangkörben. Der von Hama gelieferte Korb besitzt einen Metallsteg an passender Stelle und aktiviert die Schredder-Einheit.

Bis jetzt hat sich noch kein Papierstau ergeben, ich werde dies aber noch forcieren, um zu prüfen, wie sich die „Rev“ Taste schlägt. Mit dieser dreht sich das Schneidwerk in die andere Richtung und der Papierstau soll sich auflösen.

Durch die Cross-Cut-Technik oder schlicht Kreuzschnitt erhaltet ihr nicht nur Papierstreifen, sondern kleinere Partikel. Die einzelnen Sicherheitsstufen geben an, wie klein die einzelnen Schnippsel ausfallen. Die gegenläufigen Wellen besitzen eine Metallkante und an den Rändern kleine Messer. Beim Aktenvernichter von Hama sehen diese wie zwei kleine Spitzen aus.

Kreuzschnitt-Schneidwerk im Detail
Kreuzschnitt-Schneidwerk im Detail

Der X6M darf auch Plastikkarten zerkleinern, verfügt aber über keinen Extra-Auffangbehälter. Diese Arbeiten sollten somit getrennt von der Aktenvernichtung erfolgen.

Geschwindigkeit

Wie schnell werden Blätter unleserlich geschreddert? Laut Hersteller soll er 3,2 Meter Papier in der Minute vernichten.

1 Blatt1,95s
3 Blatt2,29s
5 Blatt2,59s
7 Blatt3,08s
Visitenkarte0,72s
Zeitung2,46s

Der Hama X6M hat 7 Blätter zerkleinern können, obwohl er laut Datenblatt nur fünf schafft. Er ist somit besser als angegeben. Allerdings jammert er geräuschvoll dabei. Mehr als 7 Blätter solltet ihr dem Papiervernichter nicht zumuten. Dadurch revidiert sich die beschönigende Werbeaussage vom Beginn des Testberichts 😉

Die Nachlaufzeit ist vergleichsweise lang. Ich habe beim Messen versucht festzustellen, wann der letzte Schnippsel durchfällt und die Messung noch während der Motor läuft gestoppt. Bei Schreddern der Visitenkarten läuft der Motor etwa eine Sekunde länger als der Vorgang dauert.

Laut Datenblatt darf er sich 2 Minuten im Dauerbetrieb befinden. Bei Überhitzung schaltet sich das Gerät selbständig ab.

Leistungsaufnahme

Während des Schredderns eines DIN-A4-Blattes (80 g/m²) genehmigt sich der X6M 89,9 Watt. Für die gefaltete Zeitung nutzt er bereits 148 Watt.

0,4 Watt

im Standby ist ein vernünftiger Wert. Allerdings lässt sich der Verbrauch anderer Schredder nicht mehr messen. Liegt also eher bei 0,0 Watt. Im ausgeschalteten Zustand sind es immerhin noch 0,1 Watt.

Lautstärke

Laut Datenblatt erreicht der Aktenvernichter einen Geräuschpegel von 72 dB. Im Test habe ich durchschnittlich eine Geräuschkulisse von 85,4 dB ermittelt. Im Vergleich zur Umgebungslautstärke entspricht der Anstieg 44,9 dB. Im Vergleich zum Geha Shredder S7 CD ist der Hama X6M spürbar lauter.

Solche Messwerte sind nur im Vergleich sinnvoll, da meine Testgeräte nicht ideal sind. Daher werde ich in den folgenden Tests eine Vergleichstabelle einführen.

Hama Premium X6M Empfehlung

Detailbild: Hama Premium X6M Aktenvernichter

Product Name: Premium X6M

Product Description: Der Hama Aktenvernichter häckselt aus Blättern kleine Partikel.

Brand: Hama

Offer price: ~ 43,99 €

Zusammenfassung

Auch wenn sich der Aktenvernichter von Hama dem von Geha geschlagen gebe muss. Nur ein Shredder auf Basis des Partikelschnitts ist in der Anschaffung sinnvoll.

Gesamt

48%
48%
  • Leistung - 53%
    53%
  • Eigenschaften - 30%
    30%
  • Ausstattung - 75%
    75%

Cons

  • langsam
  • Stromverbrauch im Standby

Schnitttechniken

Avatar for René Schröter
Über René Schröter (11 Artikel)
Ich benötigte einen Aktenvernichter und habe mir ein sehr günstiges Modell gekauft. Da ich mit diesem nie zufrieden war und schon immer einen neuen Schredder gesucht habe, allerdings keine objektiven Testberichte fand, muss ich diese selbst testen ;) Gesagt, getan, geschreddert.com gegründet.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*